Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Vielen Dank, dass Sie unsere Webseite besuchen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich auf unserer Webseite sicher fühlen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung, den uns betreffenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen und der EU -Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“).

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Informationen während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst und genutzt werden.

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Die Schneider GmbH & Co. KG, Wollhausstraße 60-62, 74072 Heilbronn („Wir“) ist als Betreiber der Webseite www.eilers.de („Webseite“) die verantwortliche Stelle im Sinne der DS-GVO und anderer landesspezifischer Datenschutzbestimmungen.

2. Ansprechpartner für Datenschutzfragen

Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Ansprechpartner, Herrn Raphael Künzig, unter datenschutz@brunnen.de oder +49 (0) 7131/886-364 wenden.

3. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles oder Cookies. Weitere Informationen zu Logfiles und Cookies erhalten Sie in den nachfolgenden Texten.

4. Verwendungszweck und betroffene personenbezogene Daten

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt lediglich zum Abruf von allgemein verfügbaren Informationen besuchen oder darüberhinausgehende Leistungen in Anspruch nehmen.

a) Informative Nutzung

Für eine rein informative Nutzung unserer Webseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Vielmehr erfassen wir in diesem Fall beim Aufruf unserer Webseiten nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser ggf. automatisch übermittelt, wie etwa:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs
    verwendet)

Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Webseite in
sog. Logfiles gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch eine
Kürzung anonymisiert. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert.
Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unserer Webseite, insbesondere um Fehler der
Webseite festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Webseite festzustellen und
um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen.

b) Nutzung bei Inanspruchnahme weiterer Leistungen

Soweit Sie über unsere Webseite weitere Leistungen unseres Unternehmens in Anspruch
nehmen, ist es gegebenenfalls erforderlich, dass Sie hierzu personenbezogene Daten
angeben. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt dabei ausschließlich zu dem Zweck, die von
Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre Personenstammdaten (z.B. Name, Geburtsdatum) und
Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse).

5. Kontakt

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular oder per EMail
mit uns in Kontakt zu treten. Die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen einer
Kontaktanfrage angeben, werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt und
unverzüglich vom Webserver gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass die Nachrichten
gegebenenfalls im Rahmen gesetzlich bestehender Aufbewahrungspflichten aufbewahrt
werden. Eine Weitergabe an Dritte findet vorbehaltlich der nachfolgenden Ausführungen
nicht statt.

6. Cookies

a) Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Präferenzen der Besucher zu verfolgen und unsere Webseiten
optimal gestalten zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer
gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Wenn Sie es möchten,
können Sie die Cookies jederzeit wieder löschen. Dies kann allerdings dazu führen, dass
Ihnen einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum Löschen der Cookies
informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

b) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps, welcher von Google Inc.,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Zur Nutzung
der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese
Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und
dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die
Datenschutzhinweise von Google finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Google.

7. Keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter; es sei denn, Sie haben in
die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen
und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt
oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um eine Auskunftserteilung für Zwecke
der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte
handeln.

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe werden Ihre Daten an bestimmte Unternehmen
übermittelt, wenn Ihre Anfrage dies erfordert oder wenn diese Unternehmen
Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral
wahrnehmen.

Im Rahmen der Leistungserbringung setzen wir Auftragsverarbeiter ein, mit denen wir jeweils
einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO abgeschlossen haben.

8. Datensicherheit

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der
Europäischen Union gespeichert. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme
durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff,
Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

9. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • unentgeltlich Auskunft über die von uns über Ihre Person gespeicherten
    personenbezogenen Daten zu erhalten (Auskunftsrecht)
  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene
    Daten verarbeiten (Recht auf Bestätigung)
  • von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von
    uns unverzüglich gelöscht werden, sofern deren Verarbeitung nicht mehr
    erforderlich ist und auch die weiteren Voraussetzungen der DS-GVO für eine
    Löschung erfüllt sind (Recht auf Löschung)
  • die sofortige Berichtigung und Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger
    personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung)
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
    (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen
    und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Recht auf Datenübertragbarkeit)
  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Recht auf
    Widerspruch)
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich
    Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber
    rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt
    (Recht auf Entscheidung im Einzelfall).
  • jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit
    Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • sich bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren,
    wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden
    personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt (Beschwerderecht).

Für weitergehende Informationen zu Ihren Rechten wenden Sie sich bitte an unseren
Ansprechpartner für Datenschutzfragen.

10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für
Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten
Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen
Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei
Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung
einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf
Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur
Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur
unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine
Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur
Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Darüber hinaus könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf
dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten
Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten
Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen,
Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche
Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den
Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung,
dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein
Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO). Basiert die
Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes
Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all
unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

11. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten nach Zweckerfüllung

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur
Zweckerfüllung erforderlich ist, längstens jedoch bis zum Ablauf der gesetzlichen
Aufbewahrungs- und Speicherfristen. Bei Zweckerfüllung und Ablauf der gesetzlichen
Aufbewahrungs- und Speicherfristen werden die personenbezogenen Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben gelöscht oder gesperrt.